von Christian Haslbeck

Ich sehe viele Gym-Besitzer, die Rabatte (auf die meist ohnehin schon zu geringen Preise) geben, in der Hoffnung dadurch mehr Mitglieder zu gewinnen. In diesem Beitrag will ich Dir aufzeigen, warum Rabatte Deinem Studio mehr schaden als nützen.

Angenommen du hast ein Fitnessstudio und bietest ein Bootcamp für 25€ pro Woche an. Im Sommer sind die Leute aber lieber draußen und du denkst, du musst den Preis senken, um sie ins Studio zu locken. Also machst du einen Rabatt von 50% und verkaufst das Bootcamp über die Sommermonate für 12,50€ pro Woche.

Klingt gut, oder? Aber schau mal genauer hin. Wenn du normalerweise 15% Gewinn machst (das ist der Durchschnitt in der Branche), dann sind das bei 25€ genau 3,75€ pro Woche und Mitglied. Bei 12,50€ schrumpft Dein Profit auf nur noch 1,88€. Du verdienst also weniger, und hast zu allem Überfluss noch den Wert Deiner eigenen Dienstleistung reduziert.

Jetzt überleg mal, was passiert, wenn du statt den Preis zu senken, dein Angebot besser machst. Stell dir vor, du gibst jedem, der sich im Sommer für dein Bootcamp anmeldet, drei kostenlose Personal Training Einheiten dazu.

Erstens würden die Leute denken, dass sie mehr für ihr Geld bekommen und wären glücklicher mit deinem Angebot. Zweitens könnten sie das Personal Training so toll finden, dass sie es danach weitermachen und dafür bezahlen wollen. Und drittens hättest du nicht deinen Preis gesenkt und damit deinen Wert reduziert, sondern dein Angebot verbessert und dich so von anderen abgehoben.

Also, anstatt deine Preise zu senken und damit auch deine Einnahmen, überlege mal wie Du den Mehrwert Deines Angebots erhöhen kannst. So kannst du nicht nur mehr verdienen, sondern auch zeigen, dass dein Studio das Beste ist. Denk dran, du bist kein Discounter, du bist ein Premium-Anbieter! Anstatt WENIGER zu verlangen solltest Du MEHR bieten!

Fazit

Hier findest Du noch einmal im Überblick, welche Nachteile Rabatte haben und welche Vorteile Bonus-Inhalte (ein verbessertes Angebot) haben.

Nachteile von Rabatten:

  1. Weniger Einnahmen: Mit einem Preisnachlass verdienst du weniger pro verkaufter Leistung oder Produkt.
  2. Wertverlust: Durch ständige Rabatte kann der wahrgenommene Wert deines Angebots sinken.
  3. Preiswettbewerb: Du trittst in einen Preiswettbewerb mit Konkurrenten ein, jeder verliert.
  4. Erwartungen: Kunden könnten erwarten, dass es immer Rabatte gibt, und warten mit dem Kauf oder der Buchung bis zum nächsten Sale.
  5. Profit-Marge: Deine Profit-Marge schrumpft, was bei unvorhergesehenen Kosten schnell problematisch werden kann.
  6. Falsche Kunden: Mit Rabatten ziehst Du häufig Schnäppchenjäger an, die womöglich nicht Deine besten Kunden sind.

Vorteile von Bonus-Inhalten (erhöhter Mehrwert):

  1. Wertsteigerung: Extra-Leistungen erhöhen den wahrgenommenen Wert deines Angebots.
  2. Kundenzufriedenheit: Boni steigern die Zufriedenheit und Bindung der Kunden.
  3. Upselling: Durch das kostenlose Ausprobieren von Zusatzangeboten entsteht die Chance, diese später zu verkaufen.
  4. Positionierung: Du positionierst dich nicht über den Preis, sondern über den Wert und die Qualität deines Angebots.
  5. Einnahmen: Deine Einnahmen bleiben stabil oder steigen sogar, anstatt durch Rabatte zu sinken.

Bring dein Studio auf das nächste Level

Abonniere unseren Newsletter und erhalte die besten Vorlagen, Worksheets & Checklisten jedes mal ganz komfortabel in deinem Postfach.


Das könnte Dir auch gefallen

Google-Bewertungen in Empfehlungen umwandeln

Google-Bewertungen in Empfehlungen umwandeln
Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Success message!
Warning message!
Error message!